Datenschutz

Verantwortlich

Verantwortlich im Sinne der Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) ist:

  Adresse

Katholische Kirchengemeinde Anklam
Friedländer Straße 33/34
17389 Anklam

  Telefon

+49 (0)3971 210393

  Fax

-

Handhabung von Daten

Daten, die Sie uns anvertrauen, werden von uns mit der größten Sorgfalt behandelt. Grundlage dafür ist das Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG), das in Anlehnung an die DSGVO für die Katholische Kirche in Deutschland am 24.05.2018 in Kraft getreten ist.

Wir erklären, dass wir keine persönlichen Daten an Dritte weitergeben, verkaufen oder auf andere Art zur Nutzung überlassen.

Daten, die Sie uns über ein Formular senden, werden verschlüsselt übertragen und elektronisch gespeichert. Sie können der Nutzung dieser Daten jederzeit widersprechen und die Löschung der Daten von uns verlangen, soweit wir sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder zu Dokumentationszwecken aufbewahren müssen.

Daten, die Sie uns über das Anmeldeformular zur Präventionsschulung senden, verwenden wir, um die im Rahmen des Schutzkonzepts Prävention gestellten Aufgaben zu erfüllen. Dazu werden die eforderlichen Dokumente erstellt und die Teilnahme sowie die Vorlage des Führungszeugnisses dokumentiert.

Daten, die Sie uns über das Kontaktformular senden, werden von uns nur verwendet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Ihre Zugriffe auf unsere Webseite werden anonymisiert mit Hilfe von "Matomo" (ehemals Piwik), einer Open-Source-Webanwendung für Webanalytik, protokolliert, um Erkenntnisse über die Nutzung der Webseite zu gewinnen. Wir versuchen nicht, aus den Daten auf Ihre Identität zu schließen. Wenn Sie in ihrem Browser "Ich möchte nicht getrackt werden" eingestellt haben (Do-not-Track aktiviert), dann wird Mamoto Ihre Besuche nicht tracken.